Anorak Club Festival

Der Verein MY4tl, der Musikclub Lembach und der Mezzanine Club präsentieren das erste Mühlviertler Clubfestival mit dem für die Jahreszeit passenden Titel „ANORAK“.
An 4 Abenden im November an 4 Locations steht Kulturgenuss der Extraklasse am Programm.

Eröffnung im Adlerkino

Eröffnung mit Film-Vorführung und Diskussion.

Ort: Adlerkino Haslach
Datum: 09.11.2018
Einlass: 19:30 Uhr – Beginn: 20:00 Uhr

Film: Jedem Dorf sein Underground
Diskussion zum Thema: Alternative Fortgehkultur im Mühlviertel

Film:

„Der Film beginnt mit dem Sound einer bluesigen Slide-Gitarre, er beginnt mit Bildern einer Landschaft am Wasser, einer Blasmusikkapelle in einer Altstadt, er beginnt mit ein paar Worten von Regisseur Jakob Kubizek, aus dem Off, im Dialekt. Und auf der Stelle fühlt man sich in die Umgebung der eigenen Adoleszenz zurückversetzt – auch wenn dort ein völlig anderer Dialekt gesprochen wurde. Aber das Feeling, das war für rebellische, musikalisch unterversorgte Jugendliche in den Kleinstädten und Dörfern der Prä-Smartphone, Prä-Social-Media-Ära der Achtziger und Neuziger Jahre so ziemlich überall das Gleiche. Deshalb ist die Geschichte, die Kubizek in „Jedem Dorf sein Underground“ erzählt, nicht nur die Geschichte der Jugendlichen von Steyr, die sich in den Neunzigern zusammentaten, um einen Raum für sich, ihre Musik, ihre Selbstverwirklichung zu erkämpfen: Sondern es ist die Geschichte von so vielen, die ihre Jugend in der Provinz erlebten. Fast überall gab es, wie in Kubizeks Steyr seiner Jugend: nix. Fast überall wurde man mit dem Gefühl groß, in einer Falle zu leben, die sich erst mit der Volljährigkeit in Selbstbestimmung und Freiheit öffnen würde. Fast überall musste man sich zuvor das, was man wollte, selber machen: die Musik, die Räume, die Konzerte.

Diskussion – „Alternative Fortgehkultur im Mühlviertel“:

In den letzten Wochen wurde ein kurzer Dokumentarfilm über die „Alternative Fortgehszene“ im oberen Mühlviertel gedreht. Dieser wird an diesem Abend im Adlerkino präsentiert. Danach wird  in einer entspannten Runde mit Kulturschaffenden über die mühlviertler Kulturlandschaft geplaudert. Welche Errungenschaften und welche Hindernisse es gibt und warum so viele Menschen sich aktiv um kulturelle Vielfalt bemühen.

Loaction Adlerkino

Das Adlerkino am Marktplatz in Haslach hat jetzt wieder geöffnet! Der originale Kinosaal aus den 50iger Jahren bietet ein besonderes Kinoerlebnis. Mit 200 Klappstühlen, 55 m² Bühne und 10 Laufmeter Leinwand lädt das Kino zu ausgewählten Filmen sowie interessanten Veranstaltungen ein. Übrigens: Der Kinosaal samt technischer Ausstattung wird auch vermietet!

Konzert: Dicht & Ergreifend im Mezzanine Club

Bayrische Hip Hop Shootingstars live im Gasthaus Höller

Ort: Mezzanien Club – Gasthaus Höller – St.Peter am Wimberg
Datum: 10.11.2018
Einlass: 20:00 Uhr – Beginn:21:00 Uhr
Tickets: Hier und bei allen Raiffeisenbanken
Veranstalter: Kulturverein Spik

Live on Stage: Dicht & Ergreifend
Support: Kiste & Dj Sticky

„Ghetto mi nix o“ Tour 2018

Geboren in Bayern, wohnhaft in Berlin: Die beiden Rapper Lef Dutti und George Urkwell bringen astreine Dialektik im Dialekt, aber mit hauptstädtischem Wumms. Zynische Battletexte, doppelbödiger Conscious-Rap, Galgenhumor, alles da, solange man es versteht. Und wer des Bayerischen nicht mächtig ist, wird einfach von den brachial-orchestralen Arrangements und punchenden Boombap Tunes musikalisch weggeblasen.

Zwanghafte Marketingstrategien liegen der Band glücklicherweise immer noch fern, das zeigt sich am wunderbar undogmatischen Umgang mit dem Material: Es muss jetzt nicht alles dem bayerischen Reinheitsgebot entsprechen. Letztendlich ist es Dicht & Ergreifend wurscht, ob sie ganz klassisch ein Soulsample verbraten oder einen Volkstanz mit fetten Beats unterlegen: Beides hat seine Berechtigung, Hauptsache es groovt und bleibt im Ohr hängen. Dass auch ihre DJs Spliff und Arok es kongenial drauf haben, ist spätestens dann klar, wenn sich das Monaco-Franze-Sample „A bissl was geht immer“ auf „Zim Zimma, who’s got the keys to my Bimma“ von Beenie Man reimt (Bimma sagen die übrigens drüben in Jamaica zu BMW).

Dicht & Ergreifend bringen eben zusammen, was zusammengehört: Bayern und Berghain, Ghetto und Gstanzl, Sozialkritik und Schmarrn. Eine hochgradige Stammwürze, bei der du live einen Stiernacken wie Kollegah und ein Sprunggelenk wie Kobe Bryant brauchst.

Location – Mezzanine Club

Hinter der Fassade eines Gasthauses verbirgt sich ein einzigartiger FortgehSchauplatz: Der Mezzanine Club. Die Location ist ein Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach kreativen Partys und angesagten Konzerten sind. Einzigartig ist hier nicht nur der Plafond im 70er-Style über der Bar, sondern auch das tanzlustige Publikum, sowie die Auflegerei nach den Konzerten. Alles dreht sich hier um gute „alternative music“, die meist einen Schritt voraus ist, aber auch auf die guten alten Scheiben nicht vergisst. Der Mezzanine Club ist hip und bodenständig zugleich.

1 Jahr MY4tl – live und akustisch – Back to Felicity und Tobyas

Der Verein MY4tl feiert einjähriges bestehen mit einem akustischen Konzertabend mit der Indie Pop Band Back to Felicity und dem Singer Songwriter Tobyas

Ort: Hofgartl – Bio Bäckerei Hörschläger – St.Veit im Mühlkreis
Datum: 16.11.2018
Einlass: 20:00 Uhr -Beginn:21:00 Uhr
Tickets: Eintritt freiwillige Spende – Wir bitten um Reservierung hier 
Veranstalter: Verein MY4tl – Freizeit, Innovation und Genuss im Mühlviertel

Live on Stage: Back to Felicity & Tobyas

MY4tler Bands – live und akustisch

Nach zwei EPs, einem Album, zwei Österreichtourneen und dem Erhalt des Musikpreises „Lautstark“ arbeiten die Indie-Popper „Back to Felicity“ aus St.Veit, Rohrbach und Vorderweißenbach aktuell an neuen Songs. Für das ANORAK Festival spielen sie ein besonderes Konzert in ihrem Heimatort.
Der Singer Songwriter Tobyas aus Helfenberg wird bald seine Debut-EP Veröffentlichen und gibt im Hofgartl einen kleinen Vorgeschmack darauf.

 

1 Jahr MY4tl

„Ist ziemlich gut gelaufen“, kann man behaupten, wenn man sich das erste Jahr des Vereins MY4tl – Freizeit, Innovation und Genuss im Mühlviertel ansieht. Nach der Vereinsgründung vor fast genau einem Jahr haben die 13 Mühlviertler fleißig an ihrem Ziel, einen Freizeit- Innovations- und Genuss-Guide für das Mühlviertel zu kreieren, gearbeitet. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne und vielen Hunderten ehrenamtlichen Arbeitsstunden ist im Juli der Guide veröffentlicht worden.
Im September wurde das Projekt mit dem „Oberösterreichischen Regionalitätspreis“ und den „Selfie Award“ ausgezeichnet. Also einige Gründe zum Feiern. Dazu gestaltet der Verein einen Abend des Anorak Festivals, ganz im Zeichen des Mühlviertels im Galleriecafe Hofgartl der Biobäckerei Hörschläger in St.Veit. Für kulinarische Verwöhnung sorgt der Wolpertinger Foodtruck gemeinsam mit dem Team der Biobäckerei.

Konzert im Club: Gewürztraminer

Ort: Musik- und Kulturclub Lembach
Datum: 17.11.2018
Einlass: 20:00 Uhr -Beginn: 21:00 Uhr
Tickets: Hier und an der Abendkassa
Veranstalter: Musik- & Kulturclub Lembach

Live on Stage: Gewürztraminer

Gypsy – Balkan – Jazz

„Sau Nice“ heißt die neue LP der Band Gewürztraminer. Eine bunte Mischung aus schwarz humorigen und gesellschaftskritische Texten die aber auch über die kleinen und großen Freuden des Lebens berichten, werden von knackigen und vor allem Tanzbaren Grooves untermauert. Wie auch schon beim letzten Album „Tanzverbot “ sind Virtuosität und Spielfreude nicht zu überhören.

 

Location – Musikclub Lembach

In einem kleinen Dorf nähe Lembach verbirgt sich in einem abgelegenen Hof eines der kulturellen Highlights des Mühlviertels. Das Engagement und die Motivation des Kulturvereins „Musik-Kulturclub Lembach“ sorgen in Kombination mit dem charmanten Ambiente für ein ganz besonderes Gefühl. Bei Kamin und Gwölb lädt der Club ein, neue Musik zu entdecken und bekannten Bands zu lauschen. In der Programmkiste findet man ab und an auch Kabaretts, Vorträge oder Pubquizze, die das Kulturprogramm des Clubs wunderbar abrunden.